DENTALE CHIRURGIE

Ihre Zähne zu erhalten ist unser oberstes Ziel. Profitieren Sie dabei von unser hochmodernen Diagnosetechnik und der ganzheitlichen Sicht des Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen aufgrund seines Doppelstudiums der Medizin und Zahnmedizin und einer langjährigen Facharztausbildung.

WURZELSPITZENRESEKTION

Durch eine kleine Eröffnung der Mundschleimhaut werden bakteriell besiedelte Anteile abgetragen, die Zahnkanäle gereinigt und versiegelt. Je nach Lage und Ausmaß der Entzündung können so über 80% der behandelten Zähne über Jahre erhalten werden.

ZAHNENTFERNUNG

Wenn medizinisch erforderlich führen wir alle Eingriffe von der einfachen bis zur komplizierten operativen Zahnentfernung durch. Dies kann unter örtlicher Betäubung, unter Dämmerschlaf oder in Allgemeinanästhesie erfolgen.

IMPLANTATE

Wenn erforderlich können durch Volumentomographie (3D-Röntgen) entscheidende Informationen zum Knochenangebot und der Lage wichtiger Strukturen gewonnen werden. Ziel ist es, einen Knochenaufbau zu vermeiden und das Implantat optimal zu positionieren. So werden Langzeit-Erfolgsraten von über 98% möglich.

DENTALE CHIRURGIE

Ihre Zähne zu erhalten ist unser oberstes Ziel. Profitieren Sie dabei von unser hochmodernen Diagnosetechnik und der ganzheitlichen Sicht des Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen aufgrund seines Doppelstudiums der Medizin und Zahnmedizin und einer langjährigen Facharztausbildung.

WURZELSPITZENRESEKTION

Durch eine kleine Eröffnung der Mundschleimhaut werden bakteriell besiedelte Anteile abgetragen, die Zahnkanäle gereinigt und versiegelt. Je nach Lage und Ausmaß der Entzündung können so über 80% der behandelten Zähne über Jahre erhalten werden.

ZAHNENTFERNUNG

Wenn medizinisch erforderlich führen wir alle Eingriffe von der einfachen bis zur komplizierten operativen Zahnentfernung durch. Dies kann unter örtlicher Betäubung, unter Dämmerschlaf oder in Allgemeinanästhesie erfolgen.

IMPLANTATE

Wenn erforderlich können durch Volumentomographie (3D-Röntgen) entscheidende Informationen zum Knochenangebot und der Lage wichtiger Strukturen gewonnen werden. Ziel ist es, einen Knochenaufbau zu vermeiden und das Implantat optimal zu positionieren. So werden Langzeit-Erfolgsraten von über 98% möglich.

KIEFERCHIRURGIE

Erkrankungen oder Fehlentwicklungen können die Harmonie des Gesichtes stark beeinträchtigen. Der Mund-Kiefer-Gesichtschirurg kann diese Erkrankungen diagnostizieren und das Problem ursächlich behandeln.

UMSTELLUNGSOPERATIONEN

Nach eingehender Analyse der Weichteile und knöchernen Strukturen mit geringstmöglicher Strahlenbelastung können Ober- bzw. Unterkiefer nicht nur nach vorne oder nach hinten verschoben werden, sondern auch in ihrer Höhe und Breite verändert werden. Die Vor- und Nachbehandlung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Fachzahnärzten für Kieferorthopädie. Für diese sogenannte Dysgnathie-Chirurgie sind nur Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen ausgebildet.

FRAKTURBEHANDLUNG

Sämtliche Brüche der Kiefer- und Gesichtsknochen können an einer unserer Belegabteilungen (Regio Klinikum Elmshorn oder Klinikum Itzehoe) behandelt werden. Über einen ästhetisch optimalen Zugang und unter Verwendung moderner Materialien werden Form und Funktion wieder hergestellt. Die Nachbehandlung erfolgt ambulant.

KIEFERCHIRURGIE

Erkrankungen oder Fehlentwicklungen können die Harmonie des Gesichtes stark beeinträchtigen. Der Mund-Kiefer-Gesichtschirurg kann diese Erkrankungen diagnostizieren und das Problem ursächlich behandeln.

 

UMSTELLUNGSOPERATIONEN

Nach eingehender Analyse der Weichteile und knöchernen Strukturen mit geringstmöglicher Strahlenbelastung können Ober- bzw. Unterkiefer nicht nur nach vorne oder nach hinten verschoben werden, sondern auch in ihrer Höhe und Breite verändert werden. Die Vor- und Nachbehandlung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Fachzahnärzten für Kieferorthopädie. Für diese sogenannte Dysgnathie-Chirurgie sind nur Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen ausgebildet.

FRAKTURBEHANDLUNG

Sämtliche Brüche der Kiefer- und Gesichtsknochen können an einer unserer Belegabteilungen (Regio Klinikum Elmshorn oder Klinikum Itzehoe) behandelt werden. Über einen ästhetisch optimalen Zugang und unter Verwendung moderner Materialien werden Form und Funktion wieder hergestellt. Die Nachbehandlung erfolgt ambulant.

KIEFERCHIRURGIE

Erkrankungen oder Fehlentwicklungen können die Harmonie des Gesichtes stark beeinträchtigen. Der Mund-Kiefer-Gesichtschirurg kann diese Erkrankungen diagnostizieren und das Problem ursächlich behandeln.

UMSTELLUNGSOPERATIONEN

Nach eingehender Analyse der Weichteile und knöchernen Strukturen mit geringstmöglicher Strahlenbelastung können Ober- bzw. Unterkiefer nicht nur nach vorne oder nach hinten verschoben werden, sondern auch in ihrer Höhe und Breite verändert werden. Die Vor- und Nachbehandlung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Fachzahnärzten für Kieferorthopädie. Für diese sogenannte Dysgnathie-Chirurgie sind nur Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen ausgebildet.

FRAKTURBEHANDLUNG

Sämtliche Brüche der Kiefer- und Gesichtsknochen können an einer unserer Belegabteilungen (Regio Klinikum Elmshorn oder Klinikum Itzehoe) behandelt werden. Über einen ästhetisch optimalen Zugang und unter Verwendung moderner Materialien werden Form und Funktion wieder hergestellt. Die Nachbehandlung erfolgt ambulant.

ÄSTHETISCHE GESICHTSCHIRURGIE

Wir wenden hoch entwickelte Techniken an, um Gesichtskonturen zu harmonisieren oder jugendliche Konturen zurück zu geben. Wichtig ist uns, dass nicht nur die Haut geliftet wird, sondern insbesondere die darunter liegenden Muskel-, Fett- und Bindegewebsstrukturen. Vor Beginn jeder Behandlung erfolgt eine umfassende Aufklärung über Grenzen, Risiken, Alternativen und Kosten für eine Behandlung.

AUGENLIDPLASTIK

Ein frischeres Aussehen gelingt durch Entfernung und Straffung überschüssiger Haut und Verkleinerung der „Tränensäcke“. Der Eingriff kann medizinisch begründet sein oder rein kosmetisch.

OHRANLEGEPLASTIK

Durch einen Zugang hinter der Ohrmuschel wird eine natürliche Ohrform hegestellt. Der Eingriff kann stationär in Narkose oder ambulant unter örtlicher Betäubung mit Dämmerschlaf durchgeführt werden. Die Krankenkassen können in Ausnahmefällen die Kosten der Behandlung übernehmen.

NASENKORREKTUREN

Üblicherweise wird eine Änderung der Nasenform ohne äußerlich sichtbare Narben durchgeführt. Dies kann nach Unfällen, aus funktionellen oder ästhetischen Gründen indiziert sein. Zur Planung einer Operation können umfassende Fotoanalysen und 3D-Röntgen erforderlich sein. 

ÄSTHETISCHE GESICHTSCHIRURGIE

Wir wenden hoch entwickelte Techniken an, um Gesichtskonturen zu harmonisieren oder jugendliche Konturen zurück zu geben. Wichtig ist uns, dass nicht nur die Haut geliftet wird, sondern insbesondere die darunter liegenden Muskel-, Fett- und Bindegewebsstrukturen. Vor Beginn jeder Behandlung erfolgt eine umfassende Aufklärung über Grenzen, Risiken, Alternativen und Kosten für eine Behandlung.

AUGENLIDPLASTIK

Ein frischeres Aussehen gelingt durch Entfernung und Straffung überschüssiger Haut und Verkleinerung der „Tränensäcke“. Der Eingriff kann medizinisch begründet sein oder rein kosmetisch.

OHRANLEGEPLASTIK

Durch einen Zugang hinter der Ohrmuschel wird eine natürliche Ohrform hegestellt. Der Eingriff kann stationär in Narkose oder ambulant unter örtlicher Betäubung mit Dämmerschlaf durchgeführt werden. Die Krankenkassen können in Ausnahmefällen die Kosten der Behandlung übernehmen.

NASENKORREKTUREN

Üblicherweise wird eine Änderung der Nasenform ohne äußerlich sichtbare Narben durchgeführt. Dies kann nach Unfällen, aus funktionellen oder ästhetischen Gründen indiziert sein. Zur Planung einer Operation können umfassende Fotoanalysen und 3D-Röntgen erforderlich sein.

FEHLBILDUNGEN

Die Natur macht nicht immer, was wir uns wünschen. Gelegentlich kommt es zu Fehlbildungen. Bei den erforderlichen kleinen oder komplexen Operationen geht es keinesfalls nur um die ästhetische Rekonstruktion des Gesichts, sondern ebenso sehr um die vollständige Wiederherstellung der Funktionen Kauen, Schlucken, Hören oder Sprechen.

LIPPEN-KIEFER-GAUMENSPALTE

Je nach Art und Umfang einer Fehlbildung können erste Maßnahmen zu unterschiedlichen Zeitpunkten nach der Geburt erforderlich werden. Was, wann, wie und wo – das kann nur nach einer umfassenden Untersuchung geplant werden. 

REKONSTRUKTIVE CHIRURGIE DES OHRES

Ob seit Geburt, nach Verletzungen, oder nach Tumorentfernung – die komplexen anatomischen Strukturen des äußeren Ohres sind immer eine Herausforderung. Auch diese Eingriffe können Sie bei einem spezialisierten Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen vornehmen lassen. 

FEHLBILDUNGEN

Die Natur macht nicht immer, was wir uns wünschen. Gelegentlich kommt es zu Fehlbildungen. Bei den erforderlichen kleinen oder komplexen Operationen geht es keinesfalls nur um die ästhetische Rekonstruktion des Gesichts, sondern ebenso sehr um die vollständige Wiederherstellung der Funktionen Kauen, Schlucken, Hören oder Sprechen.

LIPPEN-KIEFER-GAUMENSPALTE

Je nach Art und Umfang einer Fehlbildung können erste Maßnahmen zu unterschiedlichen Zeitpunkten nach der Geburt erforderlich werden. Was, wann, wie und wo – das kann nur nach einer umfassenden Untersuchung geplant werden.

REKONSTRUKTIVE CHIRURGIE DES OHRES

Ob seit Geburt, nach Verletzungen, oder nach Tumorentfernung – die komplexen anatomischen Strukturen des äußeren Ohres sind immer eine Herausforderung. Auch diese Eingriffe können Sie bei einem spezialisierten Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen vornehmen lassen.

TUMORBEHANDLUNG

Die Therapie von Tumorerkrankungen ist mittlerweile eine der Hauptaufgaben des Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen. Unter Tumoren versteht man gutartige und bösartige Neubildungen. Manche Tumoren entwickeln sich mit der Zeit aus einer gutartigen Veränderung zu einem „Krebs“.

Eine bösartige Neubildung in der Mundhöhle wird nach histologischer Sicherung und vorbereitenden Untersuchungen stationär an einer unserer Belegabteilungen therapiert. Je nach Stadium kann eine Strahlentherapie und / oder Chemotherapie durch Strahlentherapeuten und Onkologen erforderlich werden.  

WEISSER HAUTKREBS

Das Basaliom tritt zu 90% an Stellen auf, die viel Sonne abbekommen, also überwiegend im Gesicht. Wir behandeln jährlich hunderte Patienten erfolgreich an einem Basaliom. Über 99% der in unserer Praxis operierten Basaliome kommen erfreulicherweise nicht wieder. Die Schwierigkeit liegt nicht darin, etwas “wegzuschneiden”, sondern möglichst wenig Spuren davon zu hinterlassen. Dafür halten wir schonende Operationsmethoden in Verbindung mit einem breiten Spektrum rekonstruktiver Techniken für Sie bereit.

SCHWARZER HAUTKREBS

Leider ist das Melanom viel gefährlicher als das Basaliom. Nicht immer kann man es vom Basaliom oder einem harmlosen Muttermal unterscheiden. Auch hier gilt: Je früher erkannt und behandelt, umso einfacher und komplikationsärmer die Behandlung. Je nach Stadium und Lage eines Tumors werden auch unter Narkose die abfließenden Lymphwege behandelt. Eine optimal auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmte Behandlung erfolgt in Zusammenarbeit mit Dermatologen und Onkologen. 

TUMORBEHANDLUNG

Die Therapie von Tumorerkrankungen ist mittlerweile eine der Hauptaufgaben des Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen. Unter Tumoren versteht man gutartige und bösartige Neubildungen. Manche Tumoren entwickeln sich mit der Zeit aus einer gutartigen Veränderung zu einem „Krebs“.

Eine bösartige Neubildung in der Mundhöhle wird nach histologischer Sicherung und vorbereitenden Untersuchungen stationär an einer unserer Belegabteilungen therapiert. Je nach Stadium kann eine Strahlentherapie und / oder Chemotherapie durch Strahlentherapeuten und Onkologen erforderlich werden.

WEISSER HAUTKREBS

Das Basaliom tritt zu 90% an Stellen auf, die viel Sonne abbekommen, also überwiegend im Gesicht. Wir behandeln jährlich hunderte Patienten erfolgreich an einem Basaliom. Über 99% der in unserer Praxis operierten Basaliome kommen erfreulicherweise nicht wieder. Die Schwierigkeit liegt nicht darin, etwas “wegzuschneiden”, sondern möglichst wenig Spuren davon zu hinterlassen. Dafür halten wir schonende Operationsmethoden in Verbindung mit einem breiten Spektrum rekonstruktiver Techniken für Sie bereit.

SCHWARZER HAUTKREBS

Leider ist das Melanom viel gefährlicher als das Basaliom. Nicht immer kann man es vom Basaliom oder einem harmlosen Muttermal unterscheiden. Auch hier gilt: Je früher erkannt und behandelt, umso einfacher und komplikationsärmer die Behandlung. Je nach Stadium und Lage eines Tumors werden auch unter Narkose die abfließenden Lymphwege behandelt. Eine optimal auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmte Behandlung erfolgt in Zusammenarbeit mit Dermatologen und Onkologen.